Positive Signale für den Holzpreis 2022 aus den USA

Holzpreise

Wird der anhaltende Preisanstieg im Holzsektor endlich ein Ende haben? Weltweit herrscht noch große Unsicherheit über die künftigen Marktpreise, aber die ersten Signale aus den Vereinigten Staaten sind bereits positiv.

Hafen Dämmerung
Gestapeltes Holz Seitenansicht

Spulen wir zurück in die Mitte des Jahres 2019: In den Vereinigten Staaten durchläuft das Baugewerbe eine vollständige Metamorphose. Der grüne Aspekt hat sich vollständig durchgesetzt, und die Menschen wählen in großem Umfang Holz als Baumaterial. Das Ergebnis ist ein Anstieg der Nachfrage nach Holz um 25 %. Darüber hinaus beschloss der ehemalige Präsident Trump, eine Steuer auf die Einfuhr von kanadischem Holz zu erheben. Infolgedessen wandten sich die amerikanischen Holzlieferanten massenhaft an ausländische Märkte, insbesondere an Europa und Asien, und kauften Vorräte an Holz. 

Es wurde viel Geld ausgegeben und die Vorräte in Europa schrumpften schnell. Hinzu kamen der Borkenkäfer und die ungünstigen klimatischen Bedingungen in den europäischen Wäldern. Eine erhöhte Nachfrage und ein geringeres Angebot können nur zu Preissteigerungen führen.  Es wird sogar erwartet, dass der Holzpreis im letzten Quartal 2021 um weitere 7 bis 12 % steigen wird.

Aber es gibt auch eine gute Nachricht: Es scheint Licht am Ende des Tunnels zu sein. Die letzten Informationen, die wir erhalten haben, deuten auf einen Preisrückgang auf den US-Märkten hin. Dies bedeutet, dass sich die europäischen Märkte hoffentlich bald etwas erholen werden. Es wird sich jedoch ein neuer Gleichgewichtspreis herausbilden, da die Preise bereits in den letzten Jahren, auch lange vor der Krise, kaum angepasst wurden. 

Die jetzt erreichten, noch nie dagewesenen Höhen werden sich wieder normalisieren. Ein genaues Datum kann jedoch nicht festgelegt werden. Die Holzindustrie ist von verschiedenen externen Faktoren abhängig. Eine erneute Sperrung könnte die Produktion wieder verlangsamen, die asiatischen Containerpreise künstlich hoch halten oder schlechte ökologische Bedingungen könnten die Sache vereiteln. Aber dass es Stabilität geben wird, das ist sicher.

Licht am Ende des Tunnels

Es ist daher wichtig dass Sie sich regelmäßig von Ihrem Holzlieferanten beraten lassen. Er oder sie wird Sie nicht nur beraten, sondern Ihnen auch helfen, das richtige Produkt zum richtigen Preis zu kaufen oder Ihnen eine Alternative anzubieten. Haben Sie also Geduld, aber wir werden es hinbekommen.