Kapur

Sie suchen nach einer billigeren Alternative zu Bangkirai, wollen aber trotzdem eine solide und stabile Holzart? Dann könnte Kapur die Lösung für Ihr Problem sein. Da es in der Dauerhaftigkeitsklasse II liegt, ist es bereits als dauerhaftes Hartholz klassifiziert.

Kapur stammt aus den tropischen Regionen Südostasiens und hat eine schöne Farbe, die von hellrotbraun bis dunkelrotbraun reichen kann. Es ist auch recht stabil, was dieses tropische Hartholz mäßig bis leicht zu bearbeiten macht. Aus diesem Grund wird auch das Vorbohren empfohlen.

Kapur wird in der Regel in Innenräumen verwendet, kann aber sicherlich auch als Terrassendiele dienen. Achten Sie darauf, dass Sie für die Befestigung rostfreies Material verwenden, da Ihr Holz sonst durch die vorhandene Gerbsäure schwarze Flecken bekommt.

hardwood_specs

Herkunft
Südostasien
Farbe
Hellrotbraun bis dunkelrotbraun
Dauerhaftigkeitsklasse
II (dauerhaft)
Stabilität
Gut